Kursinfo

Sie suchen nach einer inspirierenden Fortbildung für Erzieher:innen und Lehrkräfte in Kita, Hort oder Grundschule? Sie möchten Kinder beim Entdecken, Forschen und Lernen praxisnah, kreativ und abwechslungsreich begleiten? Das "Haus der kleinen Forscher" unterstützt Sie als pädagogische Fach- und Lehrkraft oder Kita-Leitung mit einer bunten Vielfalt an hochwertigen Fortbildungen und Materialien.

logo_hdkf.jpg

Im Rahmen einer halb- oder eintägigen Fortbildung werden praxisnah theoretischen und methodischen Grundlagen bearbeitet. Die pädagogischen Fachkräfte erhalten dabei Forscher-Mappen mit Experimentierkarten zu dem jeweiligen Thema.

Die Einrichtungen und deren pädagogische Fachkräfte können sich selbst oder durch ihren Träger zu den kostenlosen Fortbildungen bei der AWW PHW anmelden. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Einrichtung zertifizieren zu lassen.

ie gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" engagiert sich seit 2006 bundesweit für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen.

Eine Bildungsinitiative mit starker Vision

Gemeinsam mit zahlreichen Partnern setzt sich die Stiftung für die frühe MINT-Förderung ein. In ihrer Vision möchte sie in möglichst allen Kitas und Grundschulen des Landes Kindern die alltägliche Begegnung mit Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sowie mit Fragen der Nachhaltigkeit ermöglichen. Das Herzstück dieser Bildungsinitiative ist ein umfangreiches Bildungsprogramm, das in erster Linie pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei unterstützt, die Kinder qualifiziert beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten – und das mit großem Erfolg. Als "Häuser der kleinen Forscher" sollen Kitas, Horte und Grundschulen die Kinder für ihre Zukunft stärken und sie von klein auf dabei begleiten, selbstbestimmt zu denken und verantwortungsvoll zu handeln. Die Stiftung möchte auf diesem Wege dazu beitragen, dass sich Menschen in dieser sich schnell verändernden und komplexen Welt gut orientieren können, offen für Neues bleiben und eine gute Zukunft für alle gerne mitgestalten.

Die Stiftung hat bereits fast 6.000 Kitas, Horte und Grundschulen in ganz Deutschland für ihren Einsatz in der frühen MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung als "Haus der kleinen Forscher" zertifiziert.

Die Zertifizierung ist ein wissenschaftlich fundiertes und kostenfreies Verfahren. Wer seine Einrichting ebenfalls zertifizieren lassen möchte, sollte drei Voraussetzungen erfüllen: Das gemeinsame Forschen ist in den Einrichtungsalltag integriert, Sie besuchen regelmäßig Fortbildungen und Sie dokumentieren Aktivitäten und Projekte.