Hintergrund

Die Tagung "Weiterbildung Goes Digital" (WGD) beschäftigt sich mit dem Thema Digitalisierung im Weiterbildungsbereich. Digitalen Medien und Formaten werden eine wichtige Rolle zur Durchführung von Weiterbildungen zugeschrieben. Allerdings werden sie in der Praxis oft nicht auf Basis von Forschungserkenntnissen gestaltet bzw. eingesetzt. Welche Veränderungen bringt die Digitalisierung für den Weiterbildungsbereich? Welche technischen Entwicklungen werden in Zukunft die Weiterbildung beeinflussen und welche Erwartungen sind daran geknüpft?

Mit dieser Tagung möchten wir die mit der Digitalisierung verbundenen Chancen und Herausforderungen thematisieren und eine Plattform zum Wissensaustausch anbieten:

Good Practice, Lessons Learned, you name it!

Einladung/Call for Papers

Hauptvorträge:

Prof. Dr. Thomas Strasser (Pädagogische Hochschule Wien)
„Mythen, MOOCs und Megatrends: Eine Verortung der Weiterbildung im Narrativ der Digitalisierung“

Stephanie Wössner (Landesmedienzentrum Baden-Württemberg)
„The future is already here: Weiterbildung x.0“

Programm:

Programm (Kursfassung)

Tagungsbroschüre (Programm und Abstracts)

Literatur:

Waxmann hat für die Tagung einen digitalen "Büchertisch" mit Beiträgen von einigen der Vortragenden zugesammengestellt, sowie weiteren relevanten Büchern. Vieles steht als Open Access zur Verfügung. Die Link-Sammlung kann als PDF heruntergeladen werden:
Digitaler Büchertisch Waxmann "Bildung und Digitalisierung"

Förderung:

Die Tagung gilt als Abschluss des Projektes International Teaching, das durch die Europäische Union, den Europäischen Sozialfonds (ESF), das Ministerium für Soziales und Integration und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst gefördert wird.

 

ESF - Chancen Foerdern, BW, EU

das Ministerium für Soziales und Integration und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst